Storytelling
 

Folge 40


Pech für den Fahrrad-Dieb

Marie Lampert Storytelling Portal Analyse Maruhn

Die Glosse. 1400 Zeichen. Eine Stunde Zeit.

Matthias Maruhn kapert die Phantasie seiner Leser und zwingt sie, sich seltsame Dinge vorzustellen. Und nachher belohnt er sie dafür.

Meldung plus Statistik plus blühende Phantasie: Seine Rezepte für die leichte schnelle Glosse serviert der Autor im Making of.

Neue Ruhr/ Neue Rhein Zeitung, 8. Oktober 2015

 

Mit dem Rad nach Garmisch


Von Matthias Maruhn

(1) Stellen Sie sich das mal vor : Sie nehmen ein Fahrrad und stellen es in Duisburgs Stadtmitte hin, dann stellen Sie das nächste Fahrrad längs davor, wieder eins, und so weiter und so weiter . Nach ein paar Monaten stellen Sie das letzte Rad in die Reihe, irgendwo bei Garmisch-Partenkirchen. Dann haben Sie auf eindrucksvolle Weise eine Statistik greifbar gemacht: Etwa 340 000 Fahrräder werden jedes Jahr in Deutschland  gestohlen . Und da die Aufklärungsquote unter zehn Prozent liegt, heißt das meist: auf Nimmerwiedersehen. 

(2) Es sei denn, es sind ein scharfäugiger Polizist und ein Holzkopf (heute eher Vollpfosten genannt) im Spiel. Dem Beamten fiel auf dem Weg zur Arbeit im Zug ein junger Mann auf, der ein Fahrrad dabei hatte. Beim zweiten Blick kam ihm das Vorderrad bekannt vor, beim dritten war er sich sicher. Anruf bei den Kollegen, Festnahme am nächsten Bahnhof, Anzeige. 

(3) Der Depp und Dieb  hatte drei Tage zuvor am Bahnhof ein Bike mit Hinterrad gestohlen, dann das Vorderrad des Polizistenrades abmontiert und beides zu einem Neufahrzeug zusammengebastelt. Um sich dann unbekümmert in den Pendlerzug zu setzen. 

(4) Das Ereignis pudert die Statistik — und freut den Polizisten. Schwacher Trost für die 90 Prozent weiterhin Radsuchenden : früher wurden noch viel mehr Räder gestohlen. 80er-, 90er-Jahre, da hätte die Reihe locker bis hinter Mailand gereicht

Wir danken Matthias Maruhn und der Neuen Ruhr/ Neuen Rhein Zeitung für das kostenfreie Überlassen der Rechte.

Storytelling als Auszug aus der Ideenwerkstatt des Medium Magazins downloaden (pdf)

zum Kommentar
zum Making of
Storytelling downloaden (pdf)

 

 

Social-Media Dienste aktivieren. Datenschutz



© 2016 by ABZV e. V.
  

Praxisbeispiel

Hier stellen wir monatlich einen Text vor, der mit Elementen des Storytelling gestaltet ist.

zum Text

Kommentar

Marie Lampert, Mitarbeiterin der ABZV, visualisiert die Struktur der Geschichte und analysiert ihre Zutaten.

zum Kommentar

Making of

Die Autorin, der Autor geben Aufschluss über ihren Zugang zum Thema und darüber, wie sie zur Form gefunden haben.

zum Making of

Newsletter ABZV aktuell

Lassen Sie sich informieren, wenn eine neue Story erschienen ist, und erfahren Sie Neues aus der Branche rund um das journalistische Handwerk.