Suche

Der ABZV aktuell Comic: Neulich in der Redaktion

Seit Dezember 2005 (ABZV aktuell Nr. 18) erscheint der Comic "Neulich in der Redaktion",
gezeichnet von Philipp Schäfer. Hier sind alle bisherigen Ausgaben dokumentiert:
ABZV aktuell abonnieren ABZV aktuell abonnieren

2014

April 2014

März 2014

Februar 2014


2013

Dezember 2013-Januar 2014

November 2013

Oktober 2013

September 2013

August 2013

Juni-Juli 2013

Mai 2013

April 2013

März 2013

Februar 2013



2012

Dezember 2012-Januar 2013

November 2012

Oktober 2012

September 2012

Juli-August-2012

Mai-Juni 2012

April 2012

März 2012

Februar 2012


2011

Dezember 2011-Januar 2012

November 2011

Oktober 2011

September 2011

Juli-August 2011

Mai-Juni 2011

April 2011

März 2011

Februar 2011

2010

Dezember 2010 / Januar 2011

November 2010

Oktober 2010

September 2010

August  2010

Juni/Juli 2010

Mai 2010

April 2010

März 2010

Februar 2010

2009

Dezember 2009/Januar 2010

Oktober/November 2009

September 2009

Juni/Juli/August 2009

Mai 2009

April 2009

März 2009

Februar 2009

2008

Dez. 2008/Jan. 2009

November 2008

Oktober 2008

September 2008

Juli/August 2008

Mai/Juni 2008

April 2008

März 2008

Februar 2008

Dez. 2007/Jan. 2008

2007

November 2007

Oktober 2007

September 2007

August 2007

Juli 2007

Juni 2007

Mai 2007

April 2007

März 2007

Februar 2007

Januar 2007

2006

Dezember 2006

November 2006

Oktober 2006

September 2006

August 2006

Juli 2006

Juni 2006

Mai 2006

April 2006

März 2006

Februar 2006

Januar 2006

2005

Dezember 2005

Das Vorwort


Philipp Schäfer, Karikaturist, Regisseur, Drehbuchautor Philipp Schäfer Karikaturist, Regisseur Drehbuchautor

Philipp Schäfer, Jahrgang 1972, studierte zunächst Jura an der FU Berlin. Nach einem Praktikum bei der Werbefilmproduktionsfirma GAP in München arbeitete er ein Jahr als freier Produktionsassistent für diverse Werbefilmproduktionen. Von hier wechselte er an die Freilichtbühne Jagsthausen, wo er zwei Jahre als Regieassistent und Inspizient tätig war. 1998 nahm er ein Regiestudium an der Kunsthochschule für Medien in Köln auf. Seit 2004 arbeitet er als freier Filmemacher in Berlin. Seither schuf er Videoinstallationen für das Pergamonmuseum Berlin und das Hygienemuseum Dresden, als freier Autor schrieb er einige Folgen der Fernsehserie Endlich Samstag und beteiligte sich an der Entwicklung diverser Kinostoffe.

E-Mail: philscha@aol.com Telefon: 0163-8981965 Selbstporträt


zurück