Die Akademie Berufliche Bildung der deutschen Zeitungsverlage (ABZV), das Bildungswerk der Zeitungen, hat den Geschäftsbetrieb am 30. September 2016 eingestellt und befindet sich in Liquidation.

Die von der ABZV initiierten und finanzierten Online-Portale Datawrapper, Gesprächsführung, Rechtschreibung, Storytelling, Universalcode und Videoreporter werden unter neuer Trägerschaft weitergeführt, sind aber unter den eingeführten Kurz-URLs für eine Übergangszeit erreichbar:

datawrapper.abzv.de: Visualisierungssoftware für Datenjournalisten

gespraech.abzv.de: Tipps für Interviews und Redaktionskommunikation 

rechtschreibung.abzv.de: Zweifelsfälle, Variantenschreibung und Regeln

storytelling.abzv.de: Online-Training rund um die Textdramaturgie 

universalcode.abzv.de: Crossmediales Handwerk und Medienzukunft

videoreporter.abzv.de: Bewegte Bilder vom journalistischen Alltag im Wandel

 
Folgende Institute publizistischer Bildungsarbeit veranstalten Volontärkurse sowie interne und externe Weiterbildungen. Bisherige ABZV-Kunden finden dort ein vergleichbares Angebot:

Akademie der Bayerischen Presse, München  

Akademie für Publizistik, Hamburg

Evangelische Journalistenschule, Berlin

Institut zur Förderung publizistischen Nachwuchses, München

Journalistische Berufsbildung Baden-Württemberg, Stuttgart  

Journalisten-Zentrum Haus Busch, Hagen

Medien-Akademie Ruhr, Essen